Info: BAV der 15 % Hype

Derzeit ist vielen Arbeitgebern nicht bewusst, dass Sie nach § 1a Abs. 1a Betr.AVG  ab dem 01.01.2022 einen Arbeitgeberzuschuss in Höhe von 15 % auf die Entgeltumwandlung leisten müssen die vor dem 01.01.2019 abgeschlossen wurden, wenn der Arbeitgeber eine SV Ersparnis erfährt.

Dies ist bei Entgeltumwandlungen meist der Fall. Der Gesetzgeber hat somit zum ersten Mal durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz eine Verpflichtung des AG geschaffen.

Was passiert nun, wenn die Altverträge  ( vor 01.01.2019 ) nicht erhöht werden können?

Kann der Arbeitnehmer auf die Erhöhung seiner betrieblichen Altersvorsorge verzichten?

Es gibt entsprechende  rechtliche Lösungen dazu.
Sprechen Sie mich gern persönlich an.